Gedanken zur Jahreslosung 2021

Liebe Missionsfreunde,
das Jahr 2020 ist fast vorbei. Es war anders, als wie wir uns alles vorgestellt hatten. Aber so ist das, wir planen, doch Gott lenkt und alles muss sich seinem Willen unterordnen. Wir möchten uns an dieser Stelle bei Euch allen bedanken, für alles Mittragen im Gebet, für Eure Gaben, für Eure Mitarbeit. Es segne und behüte Euch der lebendige Gott und führe Euch voller Mut und Zuversicht in das vor uns liegende Jahr 2021.

„Gedanken zur Jahreslosung 2021“ weiterlesen

Einsatzbericht vom 15.08.2020 – auf der LAGA

Wie so manches im Leben, beginnt einiges mit (kleinen) Herausforderungen.

Bereits zuvor stand an unterschiedlichen Stellen die Frage im Raum, ob dieser Einsatz stattfinden kann bzw. soll. Schlussendlich wurde entschieden, dass es in Kooperation mit der Christus Gemeinde Moers einen Kurzeinsatz von 2 Stunden auf der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort geben sollte.

„Einsatzbericht vom 15.08.2020 – auf der LAGA“ weiterlesen

Jumiko 2020 und Missionsreise in Deutschland

Die Messe in Stuttgart, die Jumiko (Jugendmissionskonferenz) für das Jahr 2020 ist bereits wieder Vergangenheit. Es berührte, viele junge Christen mit einem Herzen für Weltmission in der Messe Stuttgart zu erleben. Das diesjährige Motto der Jumiko lautete: Un-Er-Reicht, Christus für eine verlorene Welt. Es gab 25 Vorträge, eine Aussendungsveranstaltung sowie eine große Missionsausstellung.

„Jumiko 2020 und Missionsreise in Deutschland“ weiterlesen

Freundes Brief Dezember 2019

Liebe Missionsfreunde,

heute erreicht Euch, ein fast noch sommerlicher Adventsgruss, von der Insel Malta. Gott meint es gut mit seinen Kindern, der mir in dem Heilungsprozess nach meinem Oberschenkelhalsbruch, hier noch so etwas wie eine zweite Reha schenkte. Aber nicht nur Urlaub, sondern auch Auftrag, ließ mich die Insel erkunden. So führte mich mein Weg nach dem Flüchtlingslager Hal Far,

„Freundes Brief Dezember 2019“ weiterlesen

Evangelisationseinsatz am Reformationstag

Wir sind eine Gruppe aus wiedergeborenen Christen, die aus verschiedenen Freikirchen, die Verbreitung des rettenden Evangeliums auf dem Herzen haben.

Zwei Mal haben wir schon durch unseren Verein „Bibeln Europa-Weit e.V.“, zur Kieler Woche die Möglichkeit gehabt, einen Stand zu besetzen. Ich selbst und Dagi meine Frau, sind auch Mitglieder von „Bibeln Europa -Weit“. Wir wurden bisher sehr gut mit Bibeln und Büchern, durch unseren Verein, versorgt. Dafür danken wir Anne und ihrem Sohn Andreas.

„Evangelisationseinsatz am Reformationstag“ weiterlesen

Freundesbrief Oktober 2019

Liebe Missionsfreunde,

heute erreicht Euch mal ein Abriss unserer Arbeit, da auch ein ganz großer Teil, neuer Freunde hinzugekommen sind. Unser Verein befindet sich in seinem 3. Vereinsjahr und wir möchten Europa-Weit den Menschen Gottes Wort kostenlos zur Verfügung stellen, wenn dieses gewünscht wird. Da das unsere Mitglieder nicht alleine bewerkstelligen können, arbeiten wir daran, Multiplikatoren zu finden. Menschen, die ein brennendes Herz für Gottes Wort und für eine verlorene Welt haben. Ein Afrikanisches Sprichwort lautet: „Wir brauchen Brot um Leben zu können, aber wir brauchen das Wort Gottes, das Wort des Lebens, um Leben zu wollen.“ Eine immer dunkler werdende Welt, braucht Hoffnung, braucht Heilung und eine neue Perspektive. Nur in und durch Jesus Christus kann man diese finden.  „Freundesbrief Oktober 2019“ weiterlesen